Referenzprojekte

Regenerative Energien

Holzvergaserheizkessel im Einsatz

Pufferspeicherbatterie zum Speichern der Holzenergie wenn vom System keine Wärme angefordert wird. So kann auch die Holzenergie genutzt werden wenn der "Ofen mal aus ist".

 

Vakuumröhrenkollektorfeld eignet sich besonders, wenn die Solaranlage auch zur Heizungsunterstützung eingesetzt werden soll.

Flachkollektoranlage  aufgeständert auf Flachdach.

Wandheizung in Lehm eingeputzt

Auch die Fussbodenheizung eignet sich für regenerative Energien besonders, da hier die Systemtemperaturen sehr niedrig sind und Wärmepumpe oder Solaranlage im optimalen Bereich arbeiten können.

Gasversorgungsleitung

Erdgasversorgungsleitung mit Zählerplatz, Pressfittings mit markierter Einstecktiefe und Gasströmungswächter für erhöhte Sicherheit bei Gasaustritt.

Leckortung und Trocknung

Estrichdämmschichttrocknung nach einem Wasserschaden. Hier werden mit Kernbohrtechnik Öffnungen bis in die Dämmschicht hergestellt und Luft zur Trocknung eingeblasen.